Das Praxis-Team

Begeisterte Experten rund ums Thema

Wir sind ein bestens eingespieltes Team und betreuen Sie als Patienten und Besucher umfassend, kompetent und einfühlsam bei ihrem Aufenthalt in der HNO-Klinik am Taunus.

Jeder Mitarbeiter bei uns ist ideal geschult, wir beherrschen mehrere Sprachen, sind vorbildlich ausgebildet und durch aktuelle Fortbildungen stets auf dem aktuellsten Wissensstand zu neuen Erkenntnissen aus dem HNO-Bereich.

  • Dr. Med. Udo C. Rahmel: Fachärztlicher Kliniksleiter / Partner der HNO-PraxisgemeinschaftVita
  • Bernhard J. Schmidt: Fachärztlicher Kliniksleiter / Partner der HNO-PraxisgemeinschaftVita
  • Christiane Braun: Med. Fachangestellte / Teamleitung / Qualitätsmanagement
  • Maria Moscato-Ferro: Med. Fachangestellte / Logistik
  • Marion Berndroth: Med. Fachangestellte / Kommunikation
  • Vesna Komarov: Med. Fachangestellte / OP-Assistenz / Röntgen-Assistentin
  • Sarah Iuliano-Jäger: Med. Fachangestellte
  • Amina Kujovic: Med. Fachangestellte / OP-Assistenz
  • Dana Strecker: Med. Fachangestellte / OP-Assistenz
  • Dr. Med. Udo C. Rahmel: Fachärztlicher Kliniksleiter / Partner der HNO-Praxisgemeinschaft

    Vita

    Ärztlicher Werdegang
    • Studium der Humanmedizin an der Georg-August Universität in Göttingen
    • Dissertation über „Suprakondyläre Femur- u. Tibiakopfosteotomien zur Behandlung der Gonarthrose“ (1983)
    • Marinestabsarzt der deutschen Kampfschwimmerkompanie in Eckernförde (1982/83)
    • „Taucherarzt der Marine“ u. „Fliegerarzt der Marine“ (seit 1983)
    • Facharztausbildung und Oberarzt an der HNO-Uni-Klinik der Christian-Albrecht Universität Kiel, Prof. Dr. H. Rudert (1983-1989)
    • Aufbau und Leitung der Abteilung „Allergologie“ an der HNO-Uni-Klinik Kiel
    • Facharzt „Allergologie“
    • Neugründung der operativ und konservativ ausgerichteten HNO-Praxis in Hofheim am Taunus (1990)
    • Implementierung ambulante minimalinvasive Nebenhöhlen-Chirurgie als einer der ersten HNO-Ärzte in Deutschland (1990)
    • Gründung HNO-Praxisgemeinschaft mit HNO-Facharzt Bernhard J. Schmidt (1996)
    • Neugründung HNO-Privatklinik mit stationären Belegbetten, Ausbau des „HNO-Zentrums Main-Taunus“ (1997)
    • Erwerb der Facharzt-Zusatzbezeichnung „Umweltmedizin“ (1999)
    • Mitglied Landesärztekammer Hessen, Kassenärztliche Vereinigung Hessen sowie der wichtigsten wissenschaftlichen otorhinolaryngologischen und allergologischen Gesellschaften
    • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie
    • European Academy of Facial Plastic Surgery (EAFPS)
    • Ärzteverband Deutscher Allergologen (AEDA)
    • Deutscher Berufsverband Hals-Nasen-Ohrenärzte
    • HNO-Ärzte Hessen e.V.
    • wissenschaftliche Publikationen und Vorträge u.a. zum Thema Allergien, Pseudoallergien u. Nebenhöhlenpolyposis
    schließen
  • Bernhard J. Schmidt: Fachärztlicher Kliniksleiter / Partner der HNO-Praxisgemeinschaft

    Vita

    Ärztlicher Werdegang
    • Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Christian-Albrechts-Universität Kiel (1976-1981)
    • Fulbright-Stipendiat an der Indiana University in Indianapolis, USA für Graduate Studies am Institute of Pharmacology (1982/83)
    • Praktisches Jahr an der Diakonissenanstalt in Flensburg; Approbation als Arzt (1983)
    • Wehrdienst mit Tätigkeit als Stabs- und Oberstabsarzt in der wissenschaftlichen Abteilung des Schifffahrtmedizinischen Instituts der Bundesmarine, Kiel; Ausbildung als Marine-Taucherarzt (1984-85)
    • Universitäts-HNO-Klinik Kiel (Direktor Prof. Dr. H. Rudert) als Assistenz- und Oberarzt mit Facharztausbildung zum Arzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie (1989) sowie Weiterbildung in spezieller HNO-Chirurgie und Facharztanerkennung für plastische Operationen (1991) sowie Stimm-und Sprachstörungen (1994); Aufbau der Versorgung Ertaubter mit Cochlear Implantaten an der Klinik, die später in das Cochlear-Implant-Zentrum Kiel führt (1985-1995)
    • Seit 1996 Niederlassung als operativ und konservativ tätiger HNO-Arzt und Gründung der HNO-Praxisgemeinschaft in Hofheim/Ts. mit Dr.med. Udo Rahmel sowie 1997 der gemeinschaftlichen HNO-Privatklinik am Taunus
    • Mitgliedschaft in der Landesärztekammer Hessen und der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen
    • Langjähriges Mitglied in den relevanten wissenschaftlichen Gesellschaften der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen- Ohrenheilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie, Berufsverband der HNO-Ärzte, HNO-Ärzte Hessen), Bundesverband ambulantes Operieren sowie im Medizinischen Qualitätsnetz Hofheim
    • Wissenschaftliche Publikationen, Vorträge und Buchbeiträge zu pharmakologischen Themen und der Versorgung Hörgeschädigter
    • Mitgliedschaft in verschiedenen caritativen Service-Clubs
    schließen